Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

PM: Behindertengerechte Toilette in der Sternstraße ist notwendig

Zum Antrag zur Einrichtung einer behindertengerechten Toilette in der Sternstraße erklärt Marion Krischok, ordnungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Halle:

„Unser Antrag zielt auf eine Leerstelle im Toilettenkonzept der Stadt ab. Dort ist zu wenig an behindertengerechte Toiletten gedacht worden. Die Sternstraße ist ein deutliches Beispiel dafür, denn diese liegt nicht nur mitten in der Altstadt, sondern hat auch etliche Gaststätten, die ebenfalls nicht über barrierefreie WCs verfügen. Wir wollen, dass der Stadtrat hier nachbessert und damit gleichzeitig am Toilettenkonzept arbeitet.“

Dazu ergänzt Ute Haupt, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion:

„Insgesamt muss die Stadtgesellschaft beim Thema Barrierefreiheit noch viel machen. Unser Antrag basiert auf der Kritik des Behindertenbeirates, dessen Expertise ernst genommen werden muss. Es ist die Aufgabe der Stadt, entsprechende Anliegen umzusetzen und nicht immer wieder zurückzustellen. In diesem Sinne hoffen wir auf breite Zustimmung zu unserem Vorschlag.“


Kontakt

Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Halle (Saale)

Stadthaus
Marktplatz 02
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345/ 221 3056   

DIELINKE-fraktion@halle.de

Twitter
Facebook