Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung zur Bewegung Halle

Zum Auftritt des Stadtrats Olaf Schöder bei der sogenannten „Bewegung Halle“ erklärt die Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Halle:

Es ist ein Spiel mit dem Feuer, wenn der Stadtrat Olaf Schöder bei einer Kundgebung der so genannten „Bewegung Halle“ eine Rede hält. Die „Bewegung Halle“ vereint Corona-Leugner:innen, sucht keinen demokratischen Diskurs, verbreitet Fake News, versucht Mediziner:innen unter Druck zu setzen und hat keinerlei Distanz zur gefährlichen Querdenken-Bewegung. Gerade in Halle fallen die Corona-Leugner:innen immer mehr durch menschenfeindliche Positionen und Handlungen auf. Es geht keineswegs darum, Freiheit und Sicherheit vernünftig abzuwägen, sondern um ein verschwörungsideologisches Weltbild.

Sie schmücken sich bereits jetzt damit, dass ein Stadtrat bei ihnen gesprochen hat. Dadurch wollen sie Legitimität vorgaukeln und ihre Anhänger:innen motivieren. Wir glauben, dass der Auftritt von Olaf Schöder dort Ausdruck politischer Naivität ist und rufen ihn dazu auf, sich davon zu distanzieren.

Denn angesichts der wieder verstärkten Corona-Krise ist es unverantwortlich, mit diesen Positionen aufzutreten. Die Corona-Pandemie ist real und das beste Mittel dagegen liegt mit den Impfungen auf dem Tisch. Wir möchten deshalb noch einmal alle Hallenser:innen darum bitten, ein Impfangebot wahrzunehmen. Die Covid-19-Schutzimpfung rettet Leben und kann uns allen dabei helfen, die Pandemie zu besiegen.


Kontakt

Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Halle (Saale)

Stadthaus
Marktplatz 02
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345/ 221 3056   
Fax: 0345/ 221 3060
DIELINKE-fraktion@halle.de

Twitter
Facebook