Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Petra Sitte ist Direktkandidatin im Wahlkreis 72

Auf der heutigen Gesamtmitgliederversammlung haben die im Wahlkreis wohnenden Mitglieder von DIE LINKE Halle und DIE LINKE Saalekreis Dr. Petra Sitte als Direktkandidatin für den Wahlkreis 72 nominiert. Sie wurde mit 98,8 Prozent gewählt, was das große Vertrauen der Mitglieder in ihre bisherige Arbeit ausdrückt. Wir sind froh darüber, dass Petra Sitte uns wieder im Bundestag vertreten will. Gemeinsam werden wir nicht nur um den Platz im Bundestag, sondern auch um das Direktmandat in Halle (Saale), Kabelsketal, Petersberg und Landsberg kämpfen.

Dafür gibt es gute Argumente, denn Petra Sitte tritt im Bundestag für eine faire Nutzung und gerechte Verteilung der digitalen Fortschritte ein. Sie kämpft dort  für soziale Gerechtigkeit und für gleiche Bildungschancen, die in der Corona-Krise umso wichtiger sind. Wer ein freies und faires Internet möchte, wer möchte, dass die gesamte Gesellschaft und die Umwelt vom wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt profitiert und eine klare antifaschistische Politik fordert, der*die ist herzlich in unserer Kampagne für Petra Sitte willkommen.

In ihrer heutigen Bewerbungsrede hat sie deutlich gemacht, wie groß die soziale Schieflage im Land und wie groß die Gefahr für unsere Demokratie ist, wenn die CDU mit der rechtsextremen AfD paktiert. Sie hat deutlich gemacht, dass es ein Skandal ist, dass es nur Hilfen für Konzerne gibt, aber keine für Minijobber*innen. Es ist ein weiterer Skandal, dass es etliche Autogipfel gibt, aber keinen einzigen Kita-Gipfel. Sie will und wird mit uns und mit Ihnen gegen diese Missstände kämpfen!

DIE LINKE in der Region blickt nach dem schwierigen und herausfordernden Jahr 2020 also hoffnungsvoll und zuversichtlich auf 2021 und lädt sie ein, mit uns gemeinsam für soziale Gerechtigkeit zu kämpfen.

 


Am Samstag den 5.12.2020 haben wir auch die 16 Vertreter*innen für die Vertreter*innensammlung zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. Alle Gewählten haben deutlich gemacht Petra tatkräftig unterstützen zu wollen.

Bewerbungsrede

von Dr. Petra Sitte

Unterlagen Gesamtmitgliederversammlung