Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Einberufungsbeschluss

Der Stadtvorstand DIE LINKE Halle beruft für Samstag, den 16. November 2013, 9:30 Uhr den 7. Stadtparteitag ein.

 

Einberufung des 7. Stadtparteitages des Stadtverbandes Halle (Saale) der Partei DIE LINKE

Der Stadtvorstand beruft für Samstag, dem 16. November 2013 ab 9:30 Uhr, den 7. Stadtparteitag ein.

Der Stadtparteitag wird als Gesamtmitgliederversammlung durchgeführt, er ist zugleich Wahlversammlung für die Vertreterinnen und Vertreter zur Bundesdelegiertenversammlung zur Aufstellung der Listen zur Europawahl am 16. Februar 2014 in Hamburg. Der Stadtparteitag findet im Kulturtreff Halle-Neustadt, Am Stadion 6 statt.

Der Stadtvorstand schlägt den Mitgliedern folgende Tagesordnung vor:

1.                  Bericht des Stadtvorstandes

2.                  Aussprache

3.                  Wahlen

·                    Wahl des Stadtvorstandes

·                    Wahl der Delegierten zum Bundesparteitag

·                    Wahl der halleschen Mitglieder in der Bundesvertreterversammlung zur Aufstellung der Listen für die Europawahl 2014

·                    Wahl der halleschen Mitglieder im Landesausschuss

·                    Wahl der Stadtfinanzrevisionskommission

4.                  Beschlussfassungen

Anträge an den Stadtparteitag, die bis Freitag dem 08. November 2013 gestellt werden, werden den Delegierten zugesendet, danach eingehende Anträge werden als Tischvorlagen zum Parteitag verteilt. Das Gleiche gilt für Vorstellungen und Kandidaturen zu den zu wählenden Gremien.

Der Stadtvorstand schlägt den Mitgliedern vor, allen in Halle organisierten Mitgliedern des Jugend- und Studierendenverbandes gemäß §§ 5 (2) und 11 der Bundessatzung Stimm- und Wahlrecht einzuräumen.

Für die Vertreter_innenwahl gilt: „Die Vertreterinnen und Vertreter für die Bundesvertreterversammlung werden unmittelbar durch territoriale Versammlungen aller wahlberechtigten  Mitglieder aus der Mitte der wahlberechtigten Parteimitglieder gewählt.“ Einzuladen sind zu diesem Tagesordnungspunkt auch die Mitglieder der LINKEN, die in Halle wohnen und nicht Mitglied des Stadtverbandes sind, nicht wahlberechtigt sind die Mitglieder des Stadtverbandes, die nicht ihren Wohnsitz in Halle haben, bzw. zu den Wahlen zum Europäischen Parlament nicht wahlberechtigt sind.

 

Der Kulturtreff Halle-Neustadt befindet sich Am Stadion 6 und ist mit den Straßenbahnlinien 2,
9 und 10, Haltestelle Schwimmhalle, zu erreichen.