Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aufruf

Am 03. Oktober begehen wir zum 30. Mal den Tag der deutschen Einheit. Mit diesem Tag und den damit verbundenen Ereignissen, beginnend mit dem Herbst 1989, der Zeit der Runden Tische, den letzten Monaten der DDR und den ersten Monaten nach der Herstellung der deutschen Einheit  verbindet jeder von uns eigene Erlebnisse, Erinnerungen und Gefühle. Für die meisten von uns hat diese Zeit starke Brüche in ihren Biographien mit sich gebracht. In so ziemlich allen Bereichen des Lebens galt es, sich auf neue Bedingungen einzustellen, z. B. beim Einkaufen, mit der neuen Währung, mit den Versicherungen, im Gesundheitswesen u. v. a. m. Es galt, im persönlichen, beruflichen und politischen Leben seinen Platz zu finden. Viele verloren in Folge der Privatisierungen ihren Arbeitsplatz und manche auch ihre Wohnung.

Wir wollen diese Zeit für uns noch einmal Revue passieren lassen und unsere Gedanken hierzu austauschen. Daher schreibt uns bitte, wie ihr diese Zeit (Ende 1989 bis in die ersten Jahre nach dem 03. 10 1990) erlebt habt, wie es euch ergangen ist und vielleicht, wie ihr heute darüber denkt.

Diese Bitte soll auch an die Jüngeren unter uns gehen, die zu „Wendezeiten“ noch nicht erwachsen waren, aber doch schon von den vielen Umbrüchen betroffen waren.

Lasst uns den 03. Oktober 2020 zum Anlass nehmen, uns in unseren Veranstaltungen, Gesprächen und als Beiträge zum Linken Blatt dies alles noch einmal zu thematisieren und so vielleicht auch für unsere heutigen Verhältnisse und Probleme einen Bezug herzustellen.

Eure Beiträge könnt ihr bis zum 20.09.2020 an info@dielinke-halle.de senden, an den Stadtverband Halle, Leitergasse4 in 06108 Halle senden oder auch im Linken Laden, Leitergasse 4 abgeben.

 

Sommerpause

Die Redaktion vom Linken Blatt macht eine kleine Sommerpause.

Wie möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns mit Inhalten unterstützen, Anregungen geben, uns finanziell mit Spenden unterstützen und uns loben (darüber freuen wir uns besonders).

Der nächste Redaktionsschluss ist der 20.08.2020.

 

Linkes Blatt

Das "Linke Blatt" ist seit Anfang der neunziger Jahre die Mitgliederzeitung des Stadtverbandes. Es informiert über die die Arbeit des Stadtverbandes, der Fraktion im Stadtrat, aber auch über die Arbeit unserer Landtags- und Bundestagsfraktion. Es dient den Mitgliedern des Stadtverbandes als Diskussionsplattform über unsere Politik. Es erscheint 1x im Monat in einer Auflage von 650 Stück.

Hier auf der Homepage des Stadtverbandes ist das "Linke Blatt" im pdf-format zum downloaden. In Papierform kann es über die Ortsverbände und Basisorganisationen bezogen werden oder im Büro Leitergasse 4 (Zugang über Geiststraße) bzw. im Abgeordnetenbüro von Hendrik Lange in Halle-Neustadt, Am Gastronom 14 abgeholt werden.

Beiträge oder Fotos, die im "Linken Blatt" veröffentlicht werden sollen bitte an

linkesblatt@dielinke-halle.de oder an Redaktion "Linkes Blatt", Leitergasse 4, 06108 Halle (Saale) senden.


Linkes Blatt 08/20

Linkes Blatt 07/20

Linkes Blatt 06/20

Linkes Blatt 05/20

Linkes Blatt Sonderausgabe zum 8.Mai

Linkes Blatt 04/20

Linkes Blatt 03/20

Linkes Blatt 02/20

Linkes Blatt 01/20