Die Linke für den Stadtrat 2024!

Sozial. Klima. Gerecht. - Wir sind die starke soziale Stimme für Halle. Am 9. Juni Die Linke wählen!

DIE LINKE vor Ort

DIE LINKE - das ist eine pluralistische, demokratisch sozialistische Mitgliederpartei. Unsere Mitglieder mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen, Hintergründen und Lebensentwürfen, ihren verschiedenen Interessen und Fähigkeiten sind das Fundament der Partei. Uns eint der gemeinsame Kampf für Frieden und soziale Gerechtigkeit.

Ohne die Mitglieder geht nichts! Unsere Mitglieder sind DIE LINKE vor Ort – sei es in den Wahlkämpfen, Kommunalvertretungen, lokalen Auseinandersetzungen oder in der Beratung und Unterstützung von Hilfesuchenden.

 

Am 30. April 2024 fanden in Halle eine Pro-Palästina-Demonstration und eine pro-israelische Gegenkundgebung statt. Im Nachgang kam es zu Vorwürfen gegen die Demonstration und es gab die berechtigte Forderung an den Stadtvorstand der Linken, dazu Stellung zu beziehen. Weiterlesen

Wir nehmen die jüngsten Veröffentlichungen zum Anlass, auch in Halle rechten Vertreibungsplänen entschieden entgegenzutreten und rufen zur entschlossenen und gewaltfreien Demonstration auf. Wir fordern alle auf, sich dem, in ihrer Unterschiedlichkeit, anzuschließen: Werdet aktiv, seid solidarisch, kommt zur Demo und engagiert euch auch danach gegen… Weiterlesen

Wir wollen eine Kommune, die klimagerecht und sozialgerecht ist. Die allen gerecht wird, antifaschistisch, demokratisch und offen ist. Gemeinsam mit euch wollen wir so eine Kommune gestalten - und schreiben diese Zukunft mit unseren Kandidat*innen auf den Wahlzettel für 2024! Weiterlesen

Das Geiseltal – Beispiel einer gelungenen Transformation

Ort: „Mühlenhotel“ Halle, An der Windmühle 1, 06188 Landsberg /OT Peißen

Eine Bildungsreise in eine alte Bergbaulandschaft Wenn es um den sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft geht, ist oft von „Transformation“ die Rede. Doch was bedeutet die Transformierung einer Gesellschaft in eine andere in der Praxis? Welche Diskussionen entstehen dabei, welche Konsequenzen ergeben sich? Was heißt das konkret für die… Weiterlesen

Pressemitteilungen

des Stadtverbands

Nötig ist jetzt eine gesellschaftliche Offensive für Solidarität und Antifaschismus, einen demokratischen Gegenentwurf zur völkischen Hetze. Dafür ist die aktuelle Protestbewegung ein guter Beginn. Wir rufen alle Hallenser*innen dazu auf, am Samstag mit dem Bündnis auf die Straße zu gehen“Nötig ist jetzt eine gesellschaftliche Offensive für… Weiterlesen

Gedenken zum vierten Jahrestag des Anschlags vom 9. Oktober

Stadtvorstand DIE LINKE. Halle (Saale)

Am 9. Oktober 2023 jährt sich der rassistische und antisemitische Anschlag von Halle und Wiedersdorf zum vierten Mal. Viele zivilgesellschaftliche Initiativen in Halle rufen zum Gedenken und zur Solidarität mit den Betroffenen auf. Weiterlesen

Erklärung des Stadtvorstand DIE LINKE. Halle zur Diskussion rund um die „Letzte Generation“ in Halle Weiterlesen

der Stadtratsfraktion

Die Grundschule Otfried Preußler in Halle-Neustadt wird saniert. Während der Arbeiten sollen die Schüler*innen nach den Plänen der Stadtverwaltung allerdings ersatzweise in der Grundschule in der Rigaer Straße in der Südstadt unterkommen. Die Linke lehnt das weiterhin ab und wird eine Container-Lösung im Einzugsbereich der Preußler-Schule… Weiterlesen

Seit 2007 hat die Stadt Halle Sanierungen von Schulen und Kindertagesstätten auch mit sogenannten „Public Private Partnerships“ (PPP) umgesetzt. Dabei geht es darum, dass private Investor*innen die Sanierung und die Bewirtschaftung übernehmen und die Stadt dafür jedes Jahr bezahlt. Der Landesrechnungshof hat diese PPP jetzt geprüft. Die Linke sieht… Weiterlesen