Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung zur Förderung der Mehrsprachigkeit

Zu unserem Antrag für die Förderung der Mehrsprachigkeit erklärt Ute Haupt, Sprecherin für Soziales der Fraktion DIE LINKE:

Halle ist eine internationale und weltoffene Stadt. Deshalb ist es völlig normal, dass hier etliche Sprachen gesprochen werden und einige Einwohner:innen (noch) kein sicheres Deutsch sprechen. Mit unserem Antrag wollen wir dieser realen Mehrsprachigkeit gerecht werden und prüfen lassen, wie die hallesche Stadtverwaltung Anreize für die Mitarbeiter:innen schaffen kann, weitere Sprachen zu erlernen. Dabei wollen wir natürlich nicht auf Zwang setzen, sondern auf Freiwilligkeit. So können wir das freiwillige Engagement beim Erlernen weiterer Sprachen unterstützen. Zukünftige Bewerber:innen, die bereits mehrere Sprachen sprechen, sollen ihre Kenntnisse in ihre Bewerbung miteinfließen lassen können. Wir hoffen darauf, dass der Stadtrat die Notwendigkeit dieser Förderung einsieht und freuen uns auf die entsprechenden Diskussionen.


Kontakt

Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Halle (Saale)

Stadthaus
Marktplatz 02
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345/ 221 3056   
Fax: 0345/ 221 3060
DIELINKE-fraktion@halle.de

Twitter
Facebook